Seelenpfade Loading
Pflanzenkraft

Ein bunter Strauß voll uralter Weisheit

Wildpflanzen (vom Baum bis zum Wiesenblümchen), seit Urzeiten Nahrung für Körper und Seele – dabei ist es nicht der isolierte Stoff, der heilt sondern die Pflanze als Ganzes. Das Wissen um die grünen Schätze erlebt wieder eine Renaissance. Und das ist auch gut so. Beachte bitte, das meine Arbeit mit Pflanzen stocknüchtern ist. Ich lehne jeglichen Gebrauch von Pflanzen als Rauschdroge ab, da dies in der Medizin der Zukunft keinen Stellenwert mehr hat. Meine Workshops sind darauf ausgelegt, Selbsterfahrung und Forschergeist anzuregen.

Themengebiete

Botanisches Basiswissen

Einteilung, Familien und ihre Gemeinsamkeiten, Inhaltsstoffe, Erkennung

Physische Verwendung

Nahrung und Wildkräuter-Küche
Notnahrung in Krisenzeiten
Volksheilkunde innerlich / äußerlich
Naturkosmetik
Knospen - der ganze Baum als Miniatur - die Gemmotherapie

Vermittler zwischen Physis und Seele

Verwendung als Rauch – im Räucherstöfchen oder in der Kräuterpfeife
Blütenessenzen – Über die Seele auf den Körper
Spagyrik - der alchimistische Weg
Anthroposophie - Heilsymbiose Mensch und Mittel in Körper, Geist und Seele
Signatur - lass die Pflanze selbst sprechen
Auszug (Tinktur) – die Essenz

Feinstoffliche Verwendung

Homöopathie und Wasserübertragung - Kommunikation und Information
Blütenessenzen – Seelenvolle Wandlung

Pflanzenerfahrung mit allen Sinnen

Mythologie, Sagen und Geschichten
Pflanzenkommunikation
Pflanzengeister und Devas - wer sind sie
Frequenzen und Resonanz

Giftpflanzen und Pflanzengifte

kraftvolle Arbeit jenseits der Physis. Verantwortungsvoller Umgang und Bedeutung für die Medizin der Zukunft

FloraSchamagia©

Die Essenz der Pflanze
> Blütenzauber bei Ursuppe-Blog
Tiefenmeditation mit themenbezogenen Blütenfrequenzen> zu FloraSchamagia

Ausgeschriebene Veranstaltungen • Gruppenbuchung • Einzeltermine • Projektarbeiten • Pflanzenwerkstatt - Projekte und Kurse mit Gastdozenten

Flyer Download

Schafgarbe

Wildkraut Challenges

Wanderungen durch die vielfältige Welt der Wildpflanzen als Nahrung und in der Volksheilkunde in Theorie und Praxis. Überblick über Botanik und pflanzliche Familienverhältnisse. Unter Anleitung selbst erfahren, sammeln, nutzen. Je nach Jahreszeit im Anschluss von Wildkräuter-Wanderung und gemeinsamen Sammeln (je nach Jahreszeit): Gesammeltes Sortieren, Wissen, Geschichten, Kräutersegen, Wildkraut-Küche, Rotöl ansetzen, Blütenessenzen, Kräuterbuschen, Rituale etc. Verbindliche Anmeldung zu den Terminen erforderlich. Buchung für private Gruppe möglich

Termine Wildkraut-Challenges 22 / Infos

Saison jeweils Mitte April bis Mitte August (Grenzregion beginnt etwa 2-3 Wochen später)
Focus Frühjahrskräuter Mitte April bis Mitte Mai

Kosten: jeweils zahlbar via PayPal oder in bar vor Ort
Gute Gruppengröße 6- max. 12 Personen,
Dauer jeweils ca. 2 oder 3 Stunden

Kräuterwanderungen zur August-Kräuterweihe, Themen: Die uralte germanisch/keltische Tradition der Kräuterweihe, Botanik, Bestimmung, Verwendung, Magie, Kräuterbuschen binden und selber segnen

Freitag 12.8. entlang der roten Weißeritz ab Fairmarkt Gemeinschaft Dipps. Dauer: ca. 2 Std., 20 € pro Person

Samstag 13.08. 15:00 Uhr Niederfrauendorf/Luchberg mit anschließendem Segnungsfeuer im Garten der Praxis Seelenpfade. Dauer: ca. 3 Stunden, 30€ pro Person.

Sonntag 13.08. 15:00 Uhr am Wilisch mit anschließendem Segnungsfeuer im Hexenkessel Dauer: ca. 3 Stunden, 30€ pro Person.